All on Four / Zähne an einem Tag Zürich



Ihre Vorteile von All on Four in unserer Praxis

Zahnarzt Zürich Praxis Behandlungszimmer
  • Langjährige oralchirurgische Expertise
  • Kompetentes und eingespieltes Praxisteam
  • Moderne technische Ausstattung
  • Strenge Hygienerichtlinien 
  • Individuelle und fachgerechte Beratung

Fakten zu All on Four

Definition:minimalinvasive Versorgung mit implantatgestütztem Zahnersatz
Haltbarkeit:lange
Betäubung:örtliche Betäubung
Heilungsdauer:ca. 3-6 Monate
Kosten:abhängig von Art des Zahnersatzes und Behandlungsaufwand

Bislang konnte die Versorgung mit Zahnersatz einige Zeit in Anspruch nehmen. Mit der neuen All-on-4-Methode ist es jedoch möglich, einen kompletten Zahnbogen deutlich schneller und dazu kosteneffizient und schonend mit festem Zahnersatz zu versorgen.

Wir führen diese Behandlung in unserer Zahnarztpraxis am Meierhofplatz in Zürich durch, weil wir von den Vorteilen dieser Methode überzeugt sind: Sie müssen nicht mehr lange auf die festsitzende Versorgung mit Zahnersatz warten. Und es werden weniger Zahnimplantate benötigt: Statt der bisher üblichen 6 bzw. 8 Implantate im Unter- bzw. Oberkiefer sind mit dieser Methode nur noch 4 Implantate pro Kiefer erforderlich. Das verursacht nicht nur weniger Kosten, sondern ist auch für Sie als Patient angenehmer.

Zahnarzt Zürich Meierhofplatz Graphik All-On-4

Häufig gestellte Fragen zu All on Four

Für wen ist die All on 4 Methode geeignet?

Die All-on-4-Methode ist für Patienten geeignet, die an vollständiger Zahnlosigkeit leiden oder von dieser bedroht sind. Dies gilt auch für Patienten mit einem geringeren Knochenangebot, wobei der Kieferknochen im Bereich der Frontzähne eine gewisse Substanz aufweisen muss, um die Implantate sicher und fest verankern zu können. Wegen ihres geringen Zeitaufwands ist die Behandlungsmethode auch für Angstpatienten sehr gut geeignet, da sie deutlich weniger Zeit in der Praxis verbringen müssen. Für Patienten, die zu einer Entzündung des Implantatbetts (Periimplantitis) neigen, empfehlen wir jedoch andere Behandlungsmethoden.

Wie lange dauert das Einsetzen von Zahnimplantaten mit der All on 4 Methode?

Das Einsetzen der Implantate nach der All-on-4-Methode dauert etwa 1-2 Stunden.

Bringt das Einsetzen von Zahnimplantaten Risiken mit sich?

Wie jeder chirurgische Eingriff birgt auch das Einsetzen von Zahnimplantaten gewisse Risiken. So kann es in der Folge des Eingriffs zu Schwellungen, Schmerzen und Infektionen kommen. Allerdings sind diese Risiken bei der All-on-4-Methode deutlich geringer, da die Behandlung schneller abgeschlossen ist als bei anderen Behandlungsmethoden.

Wann ist das Zahnimplantat nach dem Einsetzen voll belastbar?

Die Einheilung dauert etwa 3-6 Monate, dann ist das Implantat voll belastbar. Bei einer optimalen Knochensituation, die ein sofortiges Aufsetzen des Provisoriums erlaubt, kann dieses sofort belastet werden.

Wann ist das Essen nach dem Einsetzen des Zahnimplantats wieder möglich?

In den ersten Tagen nach dem Eingriff sollten Sie weiche Speisen wie Suppen bevorzugen und auf harte Lebensmittel verzichten, um eine unnötige Beanspruchung der Implantate zu vermeiden.

Wann kann man nach dem Einsetzen des Zahnimplantats wieder Sport treiben und arbeiten?

Nach dem Eingriff sollten Sie sich körperlich schonen und für einige Tage auf Sport und andere körperlich anstrengende Tätigkeiten verzichten.

Wie lange halten die Zahnimplantate?

Zahnimplantate, die im Rahmen der All-on-4-Methode eingesetzt werden, weisen nach bisherigem Erkenntnisstand eine lange Haltbarkeit auf. Da es sich hierbei jedoch noch um eine relativ neue Methode handelt, gibt es noch keine echten Langzeitstudien, die Auskunft über die konkrete Haltbarkeit des Zahnersatzes geben können.

Werden die Kosten bei der All on 4 Methode von der Krankenkasse übernommen?

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt grundsätzlich nur zahnärztliche Behandlungen, die entweder durch eine schwere und nicht vermeidbare Erkrankung des Kauapparats oder eine ernste Allgemeinerkrankung (oder ihre Folgen) bedingt sind. Davon abgesehen sind nur noch Behandlungen kassenpflichtig, die notwendig sind, um eine schwere Allgemeinerkrankung oder deren Folgen zu behandeln.

Vor der Behandlung


Vor jeder Behandlung führen wir in unserer Zahnarztpraxis am Meierhofplatz in Zürich eine umfassende Untersuchung und ausführliche persönliche Beratung durch. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen und unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche und Vorstellungen schlagen wir Ihnen die aus unserer Sicht bestmögliche Behandlung vor. Wenn Sie sich für eine All-on-4-Methode entscheiden, erklären wir Ihnen den genauen Ablauf der Behandlung.

Ablauf


In einem ersten Schritt entfernen wir in dem zu behandelnden Kiefer alle Zähne, die aufgrund ihres Zustands nicht mehr erhalten werden können. Dann setzen wir vier Implantate ein. Anschliessend versorgen wir Sie mit einer provisorischen Brücke, die wir auf den Implantaten verankern. Mithilfe dieses Provisoriums, das Sie bis zum Erhalt des finalen Zahnersatzes tragen, sind Sie beim Essen, Schmecken, Lachen und Sprechen weniger eingeschränkt. Diese Behandlungssitzung dauert etwa 1-2 Stunden.

Wichtig ist, dass Sie nach ca. einer Woche zu einem Kontrolltermin in unsere Zahnarztpraxis am Meierhofplatz in Zürich kommen. Dabei ziehen wir die Fäden und kontrollieren die Wundheilung. Ausserdem informieren wir Sie über die richtige Reinigung und Pflege des Zahnersatzes während der Heilungsphase und darüber hinaus. Die Implantate benötigen rund 3 Monate, um in den Kieferknochen einzuheilen. Erst dann haben sie einen stabilen Halt. Allerdings kann die Einheilungsphase individuell variieren und bei manchen Patienten auch länger dauern.

Nach der vollständigen Einheilung der Implantate nehmen wir eine Abformung des Kiefers vor und fertigen anhand dieser Abformung einen passgenauen Zahnersatz an. Nach einer ersten Anprobe und gegebenenfalls kleinen Anpassungen setzen wir Ihnen den finalen Zahnersatz ein.

Nach der Behandlung


In der ersten Zeit nach der Behandlung kann es zu einem ungewohnten Mundgefühl kommen. Die meisten unserer Patienten haben sich daran jedoch schon während der Zeit, in der sie das Provisorium getragen haben, gewöhnt. Sollte es darüber hinaus zu einem unangenehmen Gefühl oder einem anhaltenden Druck kommen, vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Zahnarztpraxis am Meierhofplatz in Zürich. Wir kontrollieren dann den Sitz des Zahnersatzes. Unabhängig davon raten wir zu regelmässigen Kontrolluntersuchungen zwei- bis dreimal pro Jahr.

Kontaktieren Sie uns


Kontakt

Zahnärzte am Meierhofplatz

Limmattalstrasse 177
8049 Zürich

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 16.00 Uhr

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

044 504 30 42